Spaß beim Shooting in Tracht

So lustig ging´s zu: das Making-Of zum Tag in Tracht

Unser Tag in Tracht

Für unseren Beitrag zu den Trachtentrends 2016 waren wir einen ganzen Tag lang in Tracht unterwegs.
Einige Lachanfälle, viele Kalorienbomben, verdutzte Biergarten- und Volksfestbesucher und mehr als 500 Fotos machten den Tag unvergesslich. Hier seht ihr, wie es hinter den Kulissen zur Sache ging.

Die Dirndl hängen bereit
Die Dirndl hängen bereit

Die ungeschminkte Wahrheit

Samstagfrüh, bestes Wetter, Treffpunkt: Jörgs Friseursalon in Nürnberg.
Ausnahmezustand! Unser guter Freund und Profimodel Patrick war bereits fast fertig mit dem Styling, als ich (mal wieder) etwas zu spät den Salon stürmte. Bei einem zweiten, süßen Frühstück (Kalorienbombe #1) und guter Laune zauberte die Stylissima-Crew (und natürlich Jörg höchstpersönlich) Make-Up und Haare für uns.

Raus aus der Stadt und rein in die NaturDie Männertracht kurzerhand in den Baum gehängt

Unser erstes Motiv war die Umgebung des historischen Biergartens „Steinbrüchlein“ im Nürnberger Süden. In einem Waldstück und später in den Räume des Steinbrüchleins selber, fotografierten wir die ersten beiden Dirndl-Outfits. Dazwischen stärkten wir uns bei meinem Lieblingsessen, leckerem Kaiserschmarren (Kalorienbombe #2). Hmmmmm! Stylistin Walentina kümmerte sich um das Umstyling und hatte stets ein Auge auf Haare, Make-Up und Outfits.

ab ins getümmel – das Herbstvolksfest ruft

Die letzte Abendsonne und die blaue Stunde fotografierten wir noch auf dem Nürnberger Herbstvolksfest und naschten Zuckerwatte, gebrandte Mandeln und co. (Kalorienbombe #3).
Der süße Abschluss eines wirklich lustigen Tages!

Mit bestem Dank an:

Maroni Dirndl (Dirndl)
Gössl Nürnberg (Männertrachten)
Stylissima (Haare & Make-Up)
Steinbrüchlein (Location)
und Patrick Wagner (Männermodel)

Schreibe einen Kommentar